poinsettia 232205 1921

Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt + Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt

14.12.2019

Der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt

Im Advent verwandelt sich Esslingen und erfindet sich neu, als sei die Stadt über Nacht verzaubert worden. Die Uhren werden 600 Jahre zurück gedreht - Esslingen erwacht im Mittelalter. Der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt hat begonnen!

Gaukler, Marketender, Feuerschlucker, Märchenerzähler und Musikanten halten Einzug. Zinngießer, Zundermacher, Besenbinder und Glasbläser zelebrieren alte Handwerkskunst aus fernen Tagen. Über allem liegt der Geruch von Holzkohlenfeuer und exotischen Gewürzen, von Würzwein, von Gesottenem und Gebratenem.

Mittelalter zum Fühlen und Anfassen, zum Schmecken, Riechen, zum Dabeisein und Mitmachen. Man kann im Zuber baden oder sich im Bogenschießen üben, mittelalterliche Tänze lernen oder freche Lieder singen. Ringsum stehen die mittelalterlichen Fachwerkhäuser der Altstadt Spalier, formieren sich zu einer spektakulären Bühne. Mittelalter mit allen Sinnen. Kein Wunder, dass die Besucher in Scharen kommen, aus aller Herren Länder. 

Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt

Auf dem barocken, von Arkaden gesäumten Marktplatz im Herzen Ludwigsburgs werden die Wochen vor Weihnachten zum Wintertraum. Erleben Sie die Vorweihnachtszeit mit allen Sinnen! Wo könnte es Ihnen besser gelingen als beim Besuch des Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkts?

Schnuppern Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen, lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim Bühnenprogramm, bestaunen Sie die zauberhafte Illumination, die unverwechselbare Dekoration des Marktplatzes und die liebevoll geschmückten Stände mit kunsthandwerklichen Geschenkideen. Treten Sie ein in eine bezaubernde Weihnachtswelt und schlendern Sie durch die großzügigen Gassen vorbei an über 180 Ständen, die mit Glaskugeln, Krippenfiguren, Kerzen, Räuchermännchen aus dem Erzgebirge, warmen Socken, Hausschuhen und vielem mehr. Kein Wunsch bleibt offen: Lebkuchen probieren, Kinder vergnügen sich beim Karussell und Kinderriesenrad oder lassen sich von Vorführungen auf der rustikalen Bühne begeistern.

Täglich werden lustige Kinderprogramme mit Puppenspiel, Marionettentheater, Zauberei und Clownerie und in den Abendstunden stimmungsvolle Musik zum Ausklang des Tages geboten. So wird der Besuch des Weihnachtsmarktes garantiert ein Erlebnis für die ganze Familie!

Extras der Fahrt

  • Fahrt im modernen Cermak-Bus

Zusatzinfos

  • Programmänderungen behalten wir uns vor.
  • Wir führen die Reise mit mindestens 25 Personen durch.
  • Weitere Zustiege erfolgen nach Rücksprache.
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie mit uns, um Ihre individuelle Situation zu prüfen.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns weiterhin vor, Tagesfahrten 1 Woche und Mehrtagesfahrten ca. 4 Wochen vor Fahrt abzusagen. Ggf. setzen wir stattdessen (vorausgesetzt, dass die Preise gehalten werden können) unseren Kleinbus ohne WC ein.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Reisebedingungen.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung und beraten Sie gerne.

Kosten, Abfahrt & Buchung

Kosten

  • Reisepreis pro Person: 29,00 €
  • Kinder (4 - 14 Jahre): 24,00 €

Reisetermin

Zeitraum: 14.12.2019

Abfahrt

  • 08:00 Uhr Auerbach - Place de Laneuveville

Rückfahrt

  • 19:00 Uhr Ludwigsburg

Buchung

Sollten Sie selbst nicht mitreisen, überschreiben Sie Ihren Namen bitte.
Sie können angeben, für wen der Gutschein bestimmt ist und von wem er kommt. Dies wird auf dem Gutschein vermerkt.
Haustürabholung gegen Aufpreis auf Anfrage möglich im Raum Auerbach | Eschenbach | Pressath | Grafenwöhr | Königstein | Edelsfeld | Neuhaus | Velden
z. B. Ticket-Kategorie bei Musicals & Show
Weiterhin ist mir bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@cermak-reisen.de widerrufen kann. Hinweis: Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
9.jpg