3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg

Unternehmen

Mit Cermak zu den schönsten Zielen reisen

Unser Omnibusunternehmen, gegründet von Alex Cermak, feierte 2014 sein 50-jähriges Bestehen!

Der Sitz unseres Betriebes ist Nitzlbuch, ein Ortsteil der Stadt Auerbach i. d. OPf., im Landkreis Amberg-Sulzbach, genau im Städtedreieck zwischen Nürnberg, Amberg und Bayreuth.

Wir schreiben das Jahr 1964. Busreisen hat es freilich auch damals schon gegeben, doch Luxus wie Bordküche, Waschraum und Kühlbar, Klimaanlage und Schlafsessel - undenkbar! "1980 kam es quasi einer Sensation gleich, als wir uns den ersten WC-Bus angeschafft haben", erinnert sich Firmenchef Günther Cermak zurück, der 1975 in den elterlichen Betrieb eingestiegen ist und 1998 die Leitung selbst übernommen hat.

buero.jpg

Heute erwartet der reisende Gast zurecht stets Busse auf höchstem Niveau, sowohl im Hinblick auf die Sicherheit, als auch und gerade was den Komfort betrifft.

Reisen mit dem Bus, das ist etwas Besonderes, nicht vergleichbar mit einem Flugzeug, in dem man nichts von der permanent verändernden Landschaft aufnehmen kann! Zeitersparnis hin oder her - Land und Leute wirklich kennenlernen, sehen wie die Welt draußen vor dem eigenen Fenster vorbeizieht, das kann ausschließlich eine Busreise leisten.

Ob kurztägige Städte- oder mehrtägige Urlaubsreise - bei uns stehen immer das Persönliche und die Individualität im Vordergrund. Wir sind der ideale Partner für maßgeschneiderte Schülerreisen, Firmen- und Vereinsausflüge, wir planen und organisieren alles Notwendige, unsere Gäste müssen sich um nichts kümmern, einfach einsteigen, die Reise und die Attraktionen vor Ort genießen!

Denn - Wir verstehen Reisen!

Für die unterschiedlichsten Reiseziele steht ein moderner Fuhrpark mit Fernreise- und Kombibussen, aber auch Sprinter und Kleinbussen, sowie Fahrradanhänger parat!

Bei unserem traditionellen Familienunternehmen ergänzen sich technische Leistungsfähigkeit und menschliches Know-how in perfekter Weise. Unsere Fahrer absolvieren regelmäßig Sicherheitstrainings - zudem werden die Busse in der eigenen Werkstatt gewartet, der TÜV kommt ins Haus und garantiert die Verkehrssicherheit auf jedem Asphaltkilometer.

Brigitte Cermak und Günther Cermak

6n8a8894-pano-pp.jpg